Damals und heute

Bereits seit 1928 beschäftigt sich die Firma Rohr mit Abbau und Aufbereitung von Kies und Sand.

Den Grundstein dazu legte Adam Rohr, zunächst mit Schippe und Pferdekarren. Doch schon nach Eintritt seines Sohnes, Emil Rohr, wurde der Kies mit Eimerkettenbaggern unter Wasser gewonnen. 

In den 50er Jahren wurden zusätzlich die ersten Schwimmgreifer einfachster Bauart eingesetzt. 

In den 70er Jahren begann die Expansion in weitere Lagerstätten. Treibende Kraft war hierzu Herr Wolfgang Rohr, der inzwischen die dritte Generation verkörperte.

Das heutige Unternehmen

Heute umfasst das Unternehmen drei eigene Kieswerke sowie verschiedene Beteiligungen.

Mit drei organisatorisch verbundenen Recyclinganlage bildet die Fa. Rohr einen Unternehmensverbund zur Belieferung und Entsorgung der Bauwirtschaft über die Grenzen der Kurpfalz hinaus.

Die Geschäfte und die ca. 30 Mitarbeiter werden inzwischen in der 4. Generation von Axel und seinem Vater Wolfgang Rohr geführt.